Kommentarlinks sind dofollow!

Meine Top 3 SEO Apps für iOS / iPhone

von Florian Elbers am 08. Oktober 2012

Puuhh, Feunde, wie die Zeit vergeht. Fast 1,5 Jahre habe ich hier nichts mehr geschrieben. Dies hängt zum einen damit zu zusammen, dass ich beruflich sicher mehr zu tun habe, als vor einem Jahr, aber auch daran, dass ich meine Artikel zuletzt mehr auf Reachblog.de gestreut habe und auch hier und dort mal einen Gastartikel verfasst habe. Ich hoffe jedoch, ich komme in Zukunft häufiger dazu, hier kleinere Artikel zu posten. So wie heute, wo ich euch meine 3 liebsten SEO-Tools fürs iPhone zeigen möchte. Ich stelle euch dabei jeweils ein Trackingtool, ein Rankingtool und ein Adsense-Tool vor:

  1. I Spy Analytics

    Wer gern häufiger mal mobil in sein Google Analytics Konto schauen möchte, findet mit I Spy Analytics eine einfach zu bedienende und sehr anschauliche App. Alle Daten zu den eigenen Domains werden nach Start der App aktualisiert, so dass darauf umfangreiche Auswertungen möglich sind. Was besonders Spaß macht sind die Übersichtsseiten, wo man im Tages-, Wochen- oder Monatsvergleich direkt an einer grünen oder roten Prozentzahl sehen kann, ob der Suchmaschinen-, Referrer- oder Direct-Traffic im Vergleichszeitraum gestiegen oder gefallen ist. Aber auch eigens definierte Ziele, Events oder E-Commerce-Zahlen können mit der App leicht kontrolliert werden.
    I Spy Analytics - DomainübersichtI Spy Analytics - KPI-ÜbersichtI Spy Analytics - Suchmaschinentraffic

    Link: I Spy Analytics im AppStore

  2. SEO Search Ranking

    I Spy Analytics - DomainübersichtMit SEO Search Ranking lassen sich ganz einfach aktuelle Rankingpositionen der eigenen Domains abfragen. Zu jeder Domain gibt man dazu vorher den passenden Google-Länderindex an. Die abzufragenden Keywords muss man selbst einpflegen, was bei einer großen Anzahl natürlich entsprechend mühselig ist. Zudem sollte man selbstverständlich schon vorher wissen, welche Rankings für einen von Interesse sind. Hat man dies einmal hinter sich, lassen sich mit der App täglich sehr einfach die entsprechenden Rankings abrufen. Beim Druck auf ein Keyword wird zudem der Rankingverlauf angezeigt. Kein überragendes Tool, dafür macht es sehr zuverlässig was es soll. Und im Gegensatz zu ähnlichen Apps, wo die Rankingpositionen meiner Meinung nach häufig sehr unterschiedlich zur Websuche scheinen, macht SEO Search Ranking in dieser Beziehung einen sehr verlässlichen Eindruck. SEO Search Ranking - DomainübersichtSEO Search Ranking - KeywordrankingsSEO Search Ranking - Rankinghistorie

    Link: SEO Search Ranking im AppStore

  3. QuickAdsense

    QuickAdsense ist ein einfacher und schneller Weg, seine aktuelle Adsense-Verdienste nachzuvollziehen. Auch hier gibt es wieder viele Apps, die die gleiche Funktion erfüllen. Früher habe ich dafür iEarn for Google AdSense benutzt, seit kurzem komme ich dort jedoch nicht mehr über den Login-Screen hinaus. QuickAdsense bietet einen direkten Überblick über die Kennzahlen des eigenen Accounts, von Pageviews bis hin zum durchschnitllichen CPC. Aber auch erweiterte Werte wie Länderherkunft oder benutzerdefinierte Channels lassen sich zügig finden.
    QuickAdsense - MonatsübersichtQuickAdsense - Klickverlauf







    Link: QuickAdsense im AppStore

Hinterlasst in den Kommentaren gern Tipps, auf welche SEO-Apps für iOS ihr nicht verzichten könnt. Ansonsten: Viel Spaß mit den vorgestellten Tools!

In → Mac, SEO

1 Kommentar
  1. danke für den Tipp für Quick adsene ich kannte es nochnicht und es is echt praktisch, möchte dieses App nichtmehr missen. Mal wieder ein Hilfreicher Tipp von eurer Seite gut geschrieben auserdem. Mal gespannt was von euch als nächstes kommt 🙂

Antworten

Beachte: XHTML ist erlaubt. Deine e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Neue Kommentare per RSS-Feed verfolgen

Highslide for Wordpress Plugin